Menu
menu

Messenger-Service des Landes

Aktuelles auf's Handy

Die Landesregierung informiert auch digital über die Messenger-Dienste

Signal
Telegram 
Threema
.

Bürgerinnen und Bürger erhalten so wichtige Nachrichten schnell, sicher und direkt auf ihr Handy. Der Messenger-Dienst ist kostenfrei.

Signal

1. Laden Sie die App im Apple AppStore oder im Google Play Store herunter.

2. Auf diesen Link klicken und „Sachsen-Anhalt.de“ als Kontakt in Ihrem Telefonbuch speichern.
   Kurze Zeit später erhalten Sie Nachricht: „Landesregierung Sachsen-Anhalt nutzt Signal“.

Oder: Sie fügen manuell die Nummer 0171 648 24 69 in Signal hinzu. Senden Sie in Signal eine Nachricht mit Start an diesen Kontakt.

Telegram

So funktioniert der Dienst über Telegram:

1. Laden Sie die App herunter.

2. Installieren Sie die App.

3. Folgen Sie dem Profil "Sachsen-Anhalt.de" und senden Sie eine Nachricht mit dem Inhalt Start.
 

Threema

1. Laden Sie die App im Apple AppStore oder im Google Play Store herunter.

2. Suchen Sie den Kanal der Landesregierung:

  • iPhone: Unten ganz links auf den Reiter „Kontakte“ drücken, dann auf das „+“oben rechts, um einen neuen Kontakt hinzuzufügen, anschließend die ID *LSADE23 manuell eingeben und dann auf das grüne Feld „Nachricht senden" drücken. Zum Schluss die Nachricht Start senden.
  • Android: Unten auf den Reiter „Kontakte“, dann auf das grüne Feld „+ Neuer Kontakt“ drücken, anschließend die ID *LSADE23 manuell eingeben und dann oben rechts auf die kleine graue Sprechblase drücken. Zum Schluss die Nachricht Start senden.

Abmelden

Möchten Sie keine Nachrichten mehr von uns erhalten, schreiben Sie eine Nachricht mit STOP an den Kontakt im jeweiligen Kanal. Sie werden dann umgehend aus dem Verteiler entfernt. Mit der Nachricht Alles löschen werden auch Ihre personenbezogenen Daten unwiderruflich gelöscht. Einzelheiten zur Verwendung Ihrer Daten können Sie in unten in den Datenschutzhinweisen nachlesen. Nach erfolgreicher Abmeldung bekommen Sie eine Bestätigungsnachricht.

Datenschutzhinweise allgemein

Wenn Sie sich für unseren Broadcast angemeldet haben, sehen wir ausschließlich Ihren bei Telegram, Signal oder Threema hinterlegten Vor- und Nachnamen. Andere Broadcast-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer sehen Ihre Mobilnummer nicht und können Ihnen auch keine Nachrichten schicken, da es sich hier nicht um eine Gruppe, sondern um eine Broadcast-Liste handelt. Ihre Mobilnummer wird von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sie wird ausschließlich für den Broadcast genutzt. Sie erhalten von uns keine Werbung, keinen Spam und Sie werden auch nicht angerufen.

Zur Erbringung des Messenger-Broadcast nutzen wir den Dienst der Whappodo.com GmbH. Die Whappodo.com GmbH wird für den Service Ihre Telefonnummer nutzen, um Ihnen den Messenger-Broadcast-Dienst zu erbringen. Des Weiteren kann die Whappodo.com GmbH weitere bei Telegram, Signal und Threema hinterlegte personenbezogene Daten erheben, insbesondere den bei Telegram, Signal oder Threema hinterlegten Vor- und Nachnamen, das Endgerät, Profilbild und Nachrichten/Bilder, welche Sie über den entsprechenden Messenger an uns senden. Die Daten bleiben so lange gespeichert, bis Sie sich von dem Broadcast abmelden. Weitere Informationen sowie die Datenschutzerklärung finden Sie auf Whappodo.com.

An uns über Signal oder Threema geschickte Nachrichten, Bilder, Videos, Geodaten etc. werden von der Staatskanzlei weder gespeichert noch ausgelesen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir über die Dienste keine Fragen beantworten können. Bei Fragen zur Politik der Landesregierung nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Zur Erbringung des Broadcast-Dienstes nutzt die Whappodo.com GmbH die den Messenger Dienste Telegram, Signal und Threema. Telegram, Signal und Threema erheben für die Erbringung des Broadcast-Dienstes eigenständig Daten. Zweck und Umfang der Datenerhebung durch Telegram sowie die dortige weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten wie auch Ihre diesbezügliche Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Telegram, Signal und Threema.

Datenschutz - Messenger Signal

Verantwortlicher im Sinne des DSGVO für den Messenger Signal ist Signal Messenger LLC. 
Sollten Sie Probleme mit dem Empfang von unseren Nachrichten über den Dienst Signal haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular unseres Dienstleisters.
 

Datenschutz - Messenger Telegram

Verantwortlicher im Sinne des DSGVO für den Messenger Telegram ist Telegram Messenger LLP, zuständige Aufsichtsbehörde nach DSGVO die britische Datenschutzaufsicht. Wir weisen darauf hin, dass Telegram auch im Rahmen der Nutzung des Broadcast Daten der Nutzer in Drittländern außerhalb der EU speichert und mit anderen Diensten des Anbieters austauscht. Die Staatskanzlei und Ministerium für Kultur hat hierauf keinen Einfluss.
 

Datenschutz - Messenger Threema

Verantwortlicher im Sinne des DSGVO für den Messenger Threema ist die Threema GmbH, zuständige Aufsichtsbehörde nach DSGVO die schweizerische Datenschutzaufsicht. Wir weisen darauf hin, dass Threema auch im Rahmen der Nutzung des Broadcast Daten der Nutzer in einem Drittland außerhalb der EU speichert (Schweiz) und mit anderen Diensten des Anbieters austauscht. Die Staatskanzlei und Ministerium für Kultur hierauf keinen Einfluss.