Sponsoring für Aktivitäten der Vertretung des Landes bei der Europäischen Union in Brüssel

Gebäude der Landesvertretung in Brüssel

Im "Zentrum der Regionen" präsentiert sich das Land Sachsen-Anhalt in der Hauptstadt Europas. Die bei Veranstaltungen oder Projekten als Sponsor auftretenden Unternehmen haben die Möglichkeit, eigene unternehmensbezogene Ziele der Werbung und Öffentlichkeitsarbeit umzusetzen. Die Vertretung des Landes bei der Europäischen Union in Brüssel informiert hier über Veranstaltungen und Tätigkeiten, für die Sponsoring in Frage kommt.

Zu allen Veranstaltungen sind Sponsoren willkommen. Möglichkeiten einer Unterstützung sind die Bereitstellung von Sachleistungen sowie Kostenbeteiligungen.

 

 

Veranstaltungen

27. Juni
Sommerfest
Traditionelles jährliches Fest zur Kontaktpflege und Herstellung neuer Kontakte zu den Europäischen Institutionen und sonstigen in Brüssel ansässigen Einrichtungen und Vertretungen.
Unter dem Motto „Sachsen-Anhalt: Straße der Romanik trifft Europa“ soll das Sommerfest thematisch auf die Präsentation der Jubiläen „25 Jahre Straße der Romanik“ und „25 Jahre Weinstraße Saale-Unstrut“ ausgerichtet werden.

2. Quartal
Veranstaltung mit Ausstellung zu Gerichtsgebäuden und rechtshistorischem Hintergrund
Präsentation der Entwicklungen in Sachsen-Anhalt und Austausch mit Partner- und Kooperationsregionen


6. September
Dialog Jugend/ EU Jugendstrategie
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Europa geht weiter", gibt der .lkj) Jugendlichen aus Sachsen-Anhalt die Möglichkeit, sich über die Geschichte, aktuelle Herausforderungen und Visionen der EU auszutauschen und mit politischen Entscheidungsträgern zu diskutieren.
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Europa geht weiter", gibt der .lkj) Jugendlichen aus LSA die Möglichkeit, sich über die Geschichte, aktuelle Herausforderungen und Visionen der EU auszutauschen und mit politischen Entscheidungsträgern zu diskutieren.


18./19. September
Hochschulrunde


26. September
Veranstaltung „Jugend musiziert – Junge Talente zu Gast bei …“ + „“Gleim – Europäische Aufklärung im Netz“
Der Landesmusikrat Sachsen-Anhalt e. V. veranstaltet jährlich das in Deutschland einzigartige „Jugendmusikfest Sachsen-Anhalt“. Es gibt landesweit den Preisträgern der Musikwettbewerbe für Kinder und Jugendliche die Gelegenheit, sich ein Podium zu erschließen.

Das vom Bund und Land geförderte Projekt (ECHY 2018) „Europäische Aufklärung im Netz“ des Gleimhauses verfolgt das Ziel, in der Entdeckungs- und Erinnerungsarbeit Impulse zu setzen für die Beschäftigung mit Grundlagen des europäischen Gedankens wie Menschen-rechte, Toleranz, Gewaltenteilung und Gleichberechtigung.

Die Veranstaltung ermöglicht, Sachsen-Anhalt als Musikland weiterhin zu etablieren und das Gleimhaus vorzustellen sowie auf die erstmalige Durchführung des Bundeswettbewerbs „Jugend musiziert“ in 2019 in Halle (Saale) und auf das Jubiläum „Gleim 300“ hinzuweisen.

September
Arbeitstreffen des Arbeitskreises der Forschungsmultiplikatoren der Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen
Zur Verstetigung und Intensivierung ihrer Kontakte mit europäischen Akteuren sowie zur eigenen Fortbildung und Netzwerkarbeit tagen die Mitglieder des Arbeitskreises der EU-Referentinnen und -Referenten der Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen einmal im Jahr in Brüssel. Themenschwerpunkte werden noch eruiert. Ein Get-together mit Vertretern der Wissenschaftscommunity in Brüssel für direkte Netzwerkarbeit ist geplant.


3. Oktober
Empfang zum 3. Oktober
Jährlicher Empfang zum Tag der deutschen Einheit unter finanzieller Beteiligung der Bundesländer.


Mitte Oktober
Dialog Soziale Innovation
Schwerpunktthema soll sein, dass die Akzeptanz von technischen Innovationen mit sozialen Innovationen erhöht werden kann.

Oktober
European Week of Regions and Cities
Traditionell beteiligt sich die LV im Rahmen der EWRC der Generaldirektion Regionalpolitik und des Ausschusses der Regionen an einem Konsortium von Regionen, das sich mit einem aktuellen Thema zur Regionalpolitik beschäftigt. Auch in diesem Jahr ist eine Teilnahme geplant.


2. Halbjahr
Veranstaltung „Magdeburg in den 20ern“
Im Jahr 2019 findet im Rahmen des Bauhausjubiläums landesweit ein Programm zur Moder-ne in Sachsen-Anhalt statt, mit den Schwerpunkten Dessau, Magdeburg und Halle. So plant das KHM eine Sonderausstellung „Magdeburg in den 20ern“, die Magdeburg als Reformstadt der Moderne und als ein „kommunaler Leuchtturm“ der Modernisierung thematisiert.
Die Veranstaltung zur Bewerbung des Kulturlandes Sachsen-Anhalt mit Ausblick auf das Jubiläumsjahr 2019.



Sponsoringmöglichkeiten

Zu allen Veranstaltungen sind Sponsoren willkommen. Möglichkeiten einer Unterstützung sind die Bereitstellung von Sachleistungen sowie Kostenbeteiligungen.

Für Informationen stehen Ihnen folgende Mitarbeiter zur Verfügung.:

Kontakt

Dr. Henrike Franz
(Leiterin der Vertretung)
Tel.: + 322 7 41 09 31
E-Mail: henrike.franz(at)lv-bruessel.stk.sachsen-anhalt.de

Carmen Johannsen
(stellvertretende Leiterin der Vertretung)
Tel.: + 322 7 4109 33
E-Mail: carmen.johannsen(at)lv-bruessel.stk.sachsen-anhalt.de

 

 

  • Facebook-Icon
  • YouTube-Icon
  • Twitter-Icon
Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen